Ukraine – Hilfe

Vielen Dank an alle Familien, die das Projekt der Young Caritas unterstützt haben! Mit ihrer Hilfe konnten wir 27 Kisten mit Lebensmitteln für ukrainische Flüchtlinge übergeben. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben!

Wir halten zusammen

Vor allem das soziale Lernen nimmt in unserem Schulalltag einen großen Platz ein. Ein Aspekt davon ist auch, das Vertrauen in die Mitschüler:innen zu stärken und den Zusammenhalt am eigenen Leib zu erfahren. Hier erleben die Schüler:innen der 1c auf verschiedene Arten, wie wichtig die Zusammenarbeit ist, damit niemand “fallen gelassen” wird.

Feuerwehr

Willkommen bei der Feuerwehr! Passend zum Monsterfreunde-Lied “Tatütata” lernte die 1c einiges über die Feuerwehr, Polizei und Rettung. Nicht nur wurde fleißig geübt, wie man sich in einem Notfall verhält, und welche Fragen man am Telefon beantworten muss. Auch im Sportunterricht konnten die Schüler:innen sich wie echte Rettungskräfte bei der Feuerwehr fühlen!

Fasching

Auch in der Pirquetschule feiern wir Fasching! Mit großer Freude und lang ersehnter Leichtigkeit wurde gespielt, getanzt und gelacht. Das absolute Highlight waren die tollen Verkleidungen – und dass in der Schule ausnahmsweise Süßigkeiten erlaubt waren. ;)

Geometrie

Im Rahmen des Mathematikunterrichts lernen unsere Schüler:innen auch Teile der Geometrie kennen. Zum Thema Flächen konnten die Kinder selbst geometrische Formen herstellen. Im Anschluss wurden damit unterschiedlichste Figuren gelegt. Die Schüler:innen waren dabei sehr kreativ!

Die Wale sind los!

Die Wale sind los! In unserer täglichen Freiarbeit dürfen wir (in Absprache mit den Lehrerinnen) selber entscheiden, was, wie und wo wir lernen wollen! Dafür stehen viele tolle Montessori-Materialien, unser iPad & Smartboard, die  Computer und natürlich unsere Bücher und Hefte zur Verfügung! Einige Beispiele sind auf den Bildern hier zu sehen.

Maskierte Weltenbummler

Divina art hat eingeladen uns als 4A Gedanken über die Zeit der Pandemie zu machen. Da wir sonst selten so lange wirklich zu Hause bleiben mussten, dachten sie, dass wir neue Welten entdeckt haben – in unserer Fantasie, aber auch in unserem Zuhause. Unsere Kinder (insgesamt 20) – davon vier mit besonderer Unterstützung – lieben…

Im Herbst

Dieser goldene Herbst muss ausgenutzt werden! Die Schülerinnen und Schüler der 1c besuchten die Blumengärten Hirschstetten. Neben dem tollen Spielplatz waren vor allem die Tiere, z. B. die Wildkatze, äußerst faszinierend.